Sprachförderung im Kita-Alltag
 

Unser zweiter Online-Veranstaltungkalender ist da!

Die erfreuliche Resonanz auf unser digitales Angebot, das zahlreiche pädagogische Einrichtungen aus der Prignitz bisher genutzt haben, hat uns ermutigt eine weitere Auflage zu konzeptionieren. Unser Team an Dozent*innen hat sich durch die Erfahrungen des ersten digitalen Veranstaltungskalenders an den aufkommenden Bedarfen pädagogischer Teams und auch einzelner Fachkräfte orientiert und bietet nun Basis- und Aufbaumodule zu unterschiedlichsten Themenbereichen an. Neue Module wurden in das Angebot mit aufgenommen und eröffnen abwechslungsreiche Inhalte rund um Sprache: ob in der kindlichen Entwicklung und Begleitung, in der Kommunikation im Team oder in der Zusammenarbeit mit Familien - schauen Sie gern im Anhang in unseren neuen digitalen Veranstaltungskalender und buchen Sie Ihre Wunsch-Themen.

Sie möchten bei einer Online-Fortbildungen dabei sein und können es fest einplanen?
Schreiben Sie eine kurze E-Mail an nadin.klueber@iffe.de für welche Fortbildung Sie sich interessieren (+ Tag und Uhrzeit, Personenanzahl). Sie erhalten daraufhin eine Bestätigungsmail Ihrer Anmeldung. Die Fortbildungsdauer variiert je nach Thema zwischen 1,5 - 2,5 Stunden. Die Zugangsdaten für die Online-Fortbildung lassen wir Ihnen ungefähr eine Woche vor der Veranstaltung zukommen.

Sie können sich nur kurzentschlossen die Zeit einrichten, an einem Angebot teilzunehmen?
Dann schreiben Sie bitte eine kurze E-Mail bis spätestens 18 Uhr des Vortages für welche Fortbildung Sie sich interessieren (+ Tag und Uhrzeit, Personenanzahl) und Sie erhalten kurzfristig alle Zugangsdaten per Mail zugeschickt.

Sie haben andere Bedarfe außerhalb des Veranstaltungskalenders oder technische Fragen zum Beitritt in eine Online-Fortbildung?
Selbstverständlich können wir Ihnen ganz nach Ihrem Bedarf Online-Fortbildungen anbieten. Dies umfasst Einzelberatungen der Leitung, Begleitung von Dienstberatungen, Planen und Durchführen von Elternabenden u.a.m.. Wenn Sie Zoom noch einmal in seinen Funktionen ausprobieren möchten, begleiten unsere Dozent*innen Sie sehr gern dabei.

Sie erreichen unsere Projektkoordinatorin unter folgender Telefonnummer:
0151 / 42 800 320 oder unter der E-Mail-Adresse: nadin.klueber@iffe.de


Pina-Kolloquium

Das PINA-Team lädt Sie und Euch herzlich zum nächsten PINA-Kolloquium am Mittwoch, 28. April 2021 mit Jennifer Lehmann ein. Das Kolloquium findet online über Zoom statt (Zoom-Link bitte erfragen bei: nadin.klueber@fh-potsdam.de).


Dr. Jennifer Lehmann (Universität Regensburg):
Räumliche und soziale Perspektivübernahme im Kindergartenalter

Kurzbeschreibung: Die räumliche Fähigkeit der mentalen Rotation beschreibt die Leistung, sich Objekte im Geiste gedreht vorzustellen. Dies ist eine wichtige Fähigkeit im Alltag, vor allem bei naturwissenschaftlichen und mathematischen Fragestellungen. Darüber hinaus hat sich auch ein Zusammenhang mit motorischen Aspekten herausgestellt. Die Entwicklung diese Fähigkeit beginnt im Vorschulalter. Zu diesem Zeitpunkt findet auch eine Entwicklung der sozialen Perspektivübernahme, der Theory of Mind, statt. Diese Fähigkeit ist für die soziale Interaktion von Bedeutung. Inwieweit sich die beiden Fähigkeiten bedingen und sich gegenseitig beeinflussen, ist noch nicht ausreichend geklärt, erste Studien weisen auf Zusammenhänge hin. Auch kulturelle Aspekte scheinen dabei von Bedeutung zu sein.

PINA (Potsdam Research Institute for Early Learning & Educational Action) ist ein interdisziplinärer Forschungsverbund der Fachhochschule Potsdam und der Universität Potsdam zur frühkindlichen Bildung und Entwicklung. Es versteht sich als Kompetenzzentrum für frühkindliche Bildungsforschung und als Plattform für den Austausch von Forschung und Praxis. Zentrale Themen sind kognitive und sozial-emotionale Entwicklung, pädagogische Interaktion und Qualitätsentwicklung in der Frühen Bildung. Regelmäßig finden Fachkolloquien statt an denen Sie kostenlos teilnehmen können.

https://www.pina-research.de


Aufgrund der Pandemie haben wir unsere Präsenzberatungen in den Einrichtungen ausgesetzt.

Wir möchten dennoch den Kontakt zu Ihnen halten und die gebuchten Maßnahmen im neuen Jahr nachholen. Unsere Dozentinnen und auch die Projektkoordinatorin sind jederzeit für Sie erreichbar. Neue Terminbuchungen nehmen wir gern an.


Unser derzeitiges Angebot sind weiterhin

  • ZOOM-Videokonferenzen zu allen Modulen und mit entsprechender Vorabberatung zu den technischen Voraussetzungen
  • telefonische Einzelberatungen von Leitungspersonal
  • Erklärungen zu den Modulinhalten der Sprachberatung Prignitz (siehe Flyer)