Sprachförderung im Kita-Alltag
 

Eine Veränderung des Sprechverhaltens gelingt am besten in einem Mischprozess aus Fremdbeobachtung, Selbstreflexion und theoretischer Aufarbeitung. Gemeinsam überdacht werden auch veränderbare Rahmenbedingungen des Kita-Alltags, wie Raum- und Arbeitsstruktur, die auf die Sprachförderlichkeit der Kitapraxis Auswirkungen haben. 



PINA (Potsdam Research Institute for Early Learning & Educational Action) ist ein interdisziplinärer Forschungsverbund der Fachhochschule Potsdam und der Universität Potsdam zur frühkindlichen Bildung und Entwicklung. Es versteht sich als Kompetenzzentrum für frühkindliche Bildungsforschung und als Plattform für den Austausch von Forschung und Praxis. Zentrale Themen sind kognitive und sozial-emotionale Entwicklung, pädagogische Interaktion und Qualitätsentwicklung in der Frühen Bildung. Regelmäßig finden Fachkolloquien statt an denen Sie kostenlos teilnehmen können. Aktuelle Teilnahme-Links und das Programm finden Sie hier.